Als ich vor 2 Jahren auf meiner Sommerreise einen Zwischenstopp in Kiew machte, besuchte ich das in der „Mother Russia“-Statue untergebrachte Museum zum Ukrainekonflikt. Hier, auf meinem Blog, berichtete ich von der Absurdität, ein Museum einzurichten, zu einem Konflikt, der immer noch besteht. Mir ist nicht bekannt, ob es das Museum noch gibt. Ich gehe jedoch davon aus. Sicher ist: Für den Südosten der Ukraine, dem Donbass, gibt es weiterhin keine Lösung.

Continue Reading "Ukrainekonflikt: Wie ist die Lage im Donbass?"

Gerade mal 650 Kilometer ist Weißrussland von uns entfernt und dennoch dringen erstaunlich wenig Informationen über das Land zu uns nach Deutschland. In den letzten Jahren fungierte weißrussischer Boden als Plattform für Friedensgespräche im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine. Ansonsten wird dem Land in den westlichen Medien häufig der Titel „letzte Diktatur Europas“ vergeben.

Continue Reading "Winterreise nach Belarus (Teil 1)"

Für meine neue Iranreise folge ich einem Weg, den ich bereits 2013 genutzt habe: über Polen und die Ukraine nach Russland, dann weiter nach Georgien und Armenien. 2013 durchquerte ich diese Länder auf schnellstem Wege, u.a. um die Visabedingungen einzuhalten. Nun lasse ich mir etwas mehr Zeit und schaue mir die Attraktionen an, die ich damals verpasst habe.

Continue Reading "Durch die Ukraine in den Nordkaukasus"

Ich habe mich innerlich bereits darauf eingestellt, dass es nicht einfach werden wird, mein Visum für Russland zu bekommen. Diverse Reisende klagten über die russischen Regularien: Demnach muss ein Visum für Russland im Heimatland beantragt werden. Sinnlos, ich will doch durch Russland nach Deutschland zurück! Ein Visum für Russland wird außerhalb Deutschlands nur ausgestellt, wenn man sich längerfristig im Ausland aufhält. Die russischen Behörden berufen sich darauf, dass die deutschen Behörden das auch so machen würden.

Continue Reading "Russland: Noch in Sibirien – und doch schon zu Hause"