Mit dem Zug nach Korea und Japan

Categories Korea, Japan und China

Schon bei meiner „Großen Asienreise“ 2015/16 waren Korea und Japan mögliche Ziele. Der Schwerpunkt der Reise verlagerte sich damals jedoch wegen der spannenden Erlebnisse und vielen schönen Überraschungen eher auf Süd- und Südostasien. Infolgedessen hielt ich meinen Aufenthalt in Ostasien kürzer und ließ Korea und Japan aus.

Mit dieser Reise hole ich das Abenteuer nach und starte in Dresden meine Fahrt an den Pazifischen Ozean.

Mein Weg führt mich zunächst durch Polen und die baltischen Länder Litauen, Lettland und Estland. Ich durchquere Russland von Westen nach Osten, nutze dabei jedoch nur teilweise die Transsibirische Eisenbahn. Stattdessen biege ich auf die weniger bekannte, nördlich verlaufende Baikal-Amur-Magistrale (BAM) ab, die noch mehr Einblicke in Sibiriens Wildnis ermöglicht. Bereits am Pazifik angelangt, kehre ich kurz Richtung Südwesten nach China ab, um Nordkorea zu umfahren. Mit dem Schiff setze ich zunächst nach Südkorea über, anschließend nach Japan.

Auf dem Rückweg ist Zeit für verschiedene Regionen in China (u.a. im Osten und im Süden) vorgesehen. Die weitere Route für die Rückreise nach Dresden steht noch nicht vollständig fest. Ich plane durch Zentralasien, also Kasachstan, Usbekistan und Turkmenistan in den Iran reisen. Von dort gelange ich über die Türkei und den Balkan wieder nach Zentraleuropa. Die konkrete Route wird sich während der Reise klären.

Hier auf meinem Blog berichte ich ausführlich von meinen Eindrücken von Land und Leuten. 

NEU: Ergänzend halte ich meine Route, meinen etwa tagesaktuellen Standort sowie ausgewählte Schnappschüsse hier fest. Folge mir gerne quasi live auf der Reise!

Reisezeitraum: 15.05.2024 bis vsl. September 2024.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *